Ein ganzer Haushalt fährt Rad

Der Wunsch eines übersiedelnden Paares nach einer Übersiedelung mit dem Fahrrad wurde mit Hilfe von fairkehr in die Tat umgesetzt. Über 25 Gefährte transportierten große Mengen schwerer Möbel und Umzugskisten von einem Ende der Stadt ans andere und bildeten einen ansehnlichen Konvoi der Transportzukunft.

Das Wetter passte an diesem Samstag Morgen in Salzburg perfekt zu den Gesichtern der RadfahrerInnen, die sich an diesem Umzug der besonderen Art beteiligten und um die Wette strahlten. Insgesamt 30 Personen waren zuvor mitsamt ihrer privaten oder geliehenen Lastenräder und Anhänger mobilisiert worden.

Weiterlesen →

3. Salzburger Lastenradparade

fairkehr demonstrierte bei der 3. Salzburger Lastenradparade am 22.11.2014 während einer Rundfahrt durch die Stadt die Möglichkeiten des Lastentransports mit Fahrrädern und sorgten für großes mediales Echo.

36 schwer beladene Lastenräder und Anhänger standen diesmal am Start. Ein satter Zuwachs im Vergleich zu den letzten beiden Jahren und ein positives Signal in Richtung steigender Fahrradmobilität in Salzburg.

Hier gehts zum ausführlichen Bericht und zur Bildergallerie.

Alternativen Lastentransport stärker fördern

fairkehr veranstaltet am 22. November die „3. Salzburger Lastenradparade“ – heuer u.a. mit Live-Musik und Fahrradwerkstatt. Der Verein demonstriert damit die Vielfalt, die mittlerweile am Markt für Lastenfahrräder und –anhänger vorherrscht, fordert aber auch eine verbesserte Förderung im Bundesland Salzburg.

2012_Lastenradparade-002Aus Radhauptstädten wie Amsterdam oder Kopenhagen sind sie nicht mehr wegzudenken. Für sie werden vor vielen Supermärkten eigene Abstellplätze ausgewiesen. Im Salzburger Verkehrsalltag dagegen können sogenannte Lastenfahrräder bislang höchstens als exotische Randerscheinung betrachtet werden. Dennoch kann auch hierzulande ein steigendes Interesse an diesen umweltfreundlichen Transportgefährten verfolgt werden.

Weiterlesen →