Standpunkt Mönchsberggarage

Mehr Stellplätze im Stadtberg födern nachhaltig den KFZ-Verkehr in der Stadt

Der geplante Ausbau der Mönchsberggaragen im direkten Salzburger Stadtzentrum um zusätzliche 650 Stellplätze steht im direkten Widerspruch zum im städtischen Verkehrsleitbild festgehaltenen Bestreben, den Anteil des Individualverkehrs am Gesamtverkehrsaufkommen langfristig zu reduzieren. In keinem Fall darf die ohnehin schon sehr hohe Attraktivität des individuellen Pendelverkehrs per Auto in oder durch die Stadt mit zusätzlichen Parkmöglichkeiten mitten im Zentrum weiter gesteigert werden.

Mönchsberggarage.jpgWir wünschen uns stattdessen einen langfristigen Verkehrsfahrplan im Sinne der Bevölkerung für die Salzburger Innenstadt. Dieser sollte eine generelle Verkehrsberuhigung der Altstadt zwischen Mönchsberg und Salzach und eine sukzessive Verlagerung der Parkmöglichkeiten vom Zentrum in die Außenbezirke der Stadt vorsehen. Durch öffentlichen Nahverkehr auf bevorzugten Trassen können die Menschen den Weg ins Zentrum schneller als bisher bewältigen, angezogen von der gesteigerten Attraktivität einer verkehrsberuhigten Innenstadt mit hoher Aufenthaltsqualität für FußgängerInnen und RadfahrerInnen. Nicht mehr benötigte Parkplätze in der Innenstadt können in der Folge rückgebaut und freiwerdende Flächen als Parks oder öffentliche Plätze umgewidmet werden.

fairkehr steht für einen gesunden Mix aller VerkehrsteilnehmerInnen. Bei 50% KFZ-Anteil am Modal Split bleibt heute schon relativ wenig Raum für den Umweltverbund (Öffis, Rad- & Fußverkehr). Was mit dem Ausbau der Mönchsberggarage erzielt wird, ist eine massive und praktisch irreversible Begünstigung des ohnehin schon überbordenden KFZ-Verkehrs, die eine Attraktivierung anderer Verkehrsformen noch schwerer werden lässt.

 fairkehr tritt grundsätzlich für zentrale Parkmöglichkeiten ein. Dass sich diese jedoch abseits der Innenstadtgrenzen befinden und durch getaktete Park&Ride Systeme angebunden sein müssen, scheint in unseren Augen unausweichlich, wenn das Ziel einer langfristig stark autoreduzierten Innenstadt ernsthaft angestrebt werden soll.

One thought on “Standpunkt Mönchsberggarage

  1. Hi, this is a comment.
    To delete a comment, just log in and view the post's comments. There you will have the option to edit or delete them.